Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

21.01.2020 – 12:24

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Sandhofen: Unfall zwischen 40-Tonner und zwei Autos im Kreuzungsbereich, eine Leichtverletzte, Unfallzeugen gesucht! (Pressemeldung 2)

Mannheim-Sandhofen (ots)

Am Dienstag gegen 08.50 Uhr befuhr ein 60-Jahre alter Fahrer eines Lkw mit Kühlanhänger die Frankenthaler Straße stadtauswärts. An der Kreuzung Frankenthaler Straße/ Bürstadter Straße bog er nach links in die Bürstadter Straße ab. Hierbei soll er nach derzeitigem Ermittlungsstand das für ihn geltende Rotlicht der Ampelanlage missachtet haben.

Eine 25-jährige Fahrerin eines VW, UP und ein 79 Jahre alter Fahrer eines VW-Golf, die die Frankenthaler Straße in Richtung Mannheim Waldhof befuhren und die Kreuzung bei Grünlicht kreuzten, fuhren in den 40-Tonner. Der VW-UP fuhr in die Zugmaschine, der VW-Golf stieß leicht mit dem Kühlanhänger zusammen.

Bei dem Unfall wurde die 25-Jährige leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

Während der Unfallaufnahme war die Frankenthaler Straße in Richtung Mannheim-Waldhof zeitweise gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr, auch der ÖPNV musste zeitweise umgeleitet werden. Auch hier kam es zu Einschränkungen.

Gegen 10.40 Uhr war die Unfallstelle geräumt, der Verkehr konnte ohne Einschränkungen wieder fließen.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von 11.500 Euro.

Die weiteren Ermittlungen werden vom Verkehrsunfallaufnahmedienst Mannheim geführt. Die Ermittler suchen Zeugen des Unfalls, diese mögen sich unter 0621 174 4222 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim