Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

05.12.2019 – 12:55

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Alkoholisiert und ohne Führerschein mit Klein-Lkw von der Straße abgekommen und seitlich umgekippt - Fahrer leicht verletzt - Totalschaden

Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bei einem Unfall am Mittwoch kurz nach 15 Uhr auf der B 45 ist der 36-jährige Fahrer glücklicherweise nur leicht verletzt worden, an dem Klein-Lkw entstand Totalschaden. Der 36-jährige war alkoholisiert, ein späterer Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille, von Zuzenhausen in Richtung Meckesheim unterwegs. Dabei kam er nach rechts von der Straße ab. Beim Gegenlenken übersteuerte er, drehte sich auf der Fahrbahn und stürzte die Böschung auf der gegenüberliegenden Straßenseite hinunter. Der Klein-Lkw blieb schließlich auf der Seite liegen. Während des Schleudervorgangs touchierte der Lkw noch einen entgegenkommenden Mercedes. Den Gesamtsachschaden beziffert die Polizei auf über 10.000 Euro. Der Verletzte wurde im Krankenhaus in Sinsheim ambulant behandelt. Bei den weiteren Überprüfungen stellte sich heraus, dass der 36-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die weiteren Ermittlungen führt das Polizeirevier Neckargemünd.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim