Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

26.11.2019 – 11:44

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Leichtverletzte und 28.000 Euro Sachschaden bei Verkehrsunfall

Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Bei einem Verkehrsunfall am Montag um 16.50 Uhr an der Einmündung B 291/L 544 in Höhe der Hardtwaldsiedlung wurden zwei Autofahrer leicht verletzt, an den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 28.000 Euro. Ein 37-jähriger Fahrer eines Peugeot war von der L 544 in die B 291 eingebogen und war dabei mit einem 60-jährigen Fahrer eines Mercedes kollidiert, der in Richtung Walldorf unterwegs war. Beide Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und begaben sich nach der ärztlichen Erstversorgung ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Absperrung und Ausleuchtung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Oftersheim mit vier Fahrzeugen und acht Wehrleuten im Einsatz. Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Klumpp
Telefon: 0621 174-1105
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell