Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

14.10.2019 – 13:55

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: Das ist nicht lustig! Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unbekannter erschreckt Radfahrerin! Zeugen gesucht!

Heidelberg-Weststadt (ots)

Am Samstag gegen 18.30 Uhr befuhr eine 25-jährige Radfahrerin die Rohrbacher Straße. In Höhe der Hausnummer 75 wurde sie von einem Opel überholt. Als der Van sich auf gleicher Höhe zur Radfahrerin befand, beugte sich eine männliche Person aus dem rechten hinteren Fenster schrie die Radfahrerin an, die sich dadurch erschreckte.

Die Frau zog den Lenker nach rechts, kam vom Radweg ab und machte eine Vollbremsung. Mit dem Vorderrad touchierte die Radfahrerin ein geparktes Auto und beschädigte dieses leicht. Die Radfahrerin wurde glücklicherweise nicht verletzt, stand aber sichtlich unter Schock.

Der Unbekannte begann daraufhin lauthals zu lachen, der Opel entfernte sich sodann von der Unfallörtlichkeit.

Beamte des Polizeireviers Heidelberg-Mitte ermitteln nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht.

Zeugen des Vorfalls und oder Personen die Hinweise auf den Opel und den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter 06221 991700 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Christoph Kunkel
Telefon: 0621 174-1104
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell