Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

18.09.2019 – 12:48

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim/Waibstadt: Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung

Sinsheim/Waibstadt/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Dringend Zeugen sucht die Polizei zu einer Straßenverkehrsgefährdung, die sich am Sonntagmittag gegen 14.30 Uhr auf der B 292 zwischen Sinsheim und Waibstadt ereignet hat. Der Fahrer eines bislang noch nicht ermittelten schwarzen BMW überholte im Bereich der durchgezogenen Linie in Höhe des Waldparkplatzes, so dass Autofahrer ihre Geschwindigkeiten deutlichst reduzieren und auch ausweichen mussten. Der BMW-Fahrer scherte vor einem Autofahrer auch wieder ein und fuhr auf der B 292 weiter. An der Ampelkreuzung "Bernau" mussten sowohl der BMW-Fahrer wie auch der Anzeigenerstatter anhalten, so dass dieser ein Teilkennzeichen der Polizei übermitteln konnte. Beschreibung des Fahrers: Ca. 25 Jahre alt, dunkle Haare, Dreitagebart.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des BMW-Fahrers am Sonntagmittag gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Sinsheim, Tel.: 07261/6900, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim