Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

08.08.2019 – 05:58

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis): Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt. Pressemeldung Nr. 1

Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) (ots)

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 01.20 Uhr, ereignete sich in Ladenburg an der Einmündung Otto-Häussler-Straße / Wichernstraße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Der 35-jährige Radfahrer fuhr ohne Licht und wollte von der Otto-Häussler-Straße nach links in die Wichernstraße abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw Smart der von rechts kam. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß wobei sich der Radfahrer schwere Kopfverletzungen zuzog. Einen Helm hatte er nicht getragen. Der 18-jährige Smart-Fahrer und seine drei fast gleichaltrigen Mitfahrer erlitten einen Schock. Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt, es entstand ein Sachschaden von rund 8050 Euro. Zur Unfallaufnahme wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrsunfalldienst in Mannheim (Tel.: 0621/174-4045) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Michael Neider
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell