Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mannheim

29.04.2019 – 12:40

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Sinsheim: Unfall auf der Autobahn vor dem BL-Spiel 16.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter

Sinsheim/Rhein-Neckar-Kreis (ots)

Vor dem Bundesliga-Spiel der TSG 1899 Hoffenheim kam es auf der A 6 zu einem Auffahrunfall, an dem drei Autos beteiligt waren. Eine aus Ludwigshafen stammende Audi-Fahrerin musste auf dem Verzögerungsstreifen (Ausfahrt zum Stadion) aufgrund des stockenden Verkehrs anhalten.

Der hinter ihr fahrende BMW-Fahrer erkannte die Situation und stoppte auch rechtzeitig. Einem 28-jährigen Audi A 3-Fahrer reichte es zum Anhalten nicht mehr und er schob die Autos aufeinander. Sein Mitfahrer klagte zudem über Verletzungen, benötigte vor Ort jedoch keine medizinische Versorgung.

Der Audi des Verursachers wie auch der BMW X3 waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme bzw. Bergung der Autos musste der Verzögungerungsstreifen gesperrt werden. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei auf 16.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Ulrike Mathes
Telefon: 0621 174-1106
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell