PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mannheim mehr verpassen.

17.02.2019 – 08:51

Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: Betrunken Unfall verursacht

Mannheim (ots)

Alkoholisiert verursachte am 17.02.2019 gegen 00:30 Uhr ein Rollerfahrer einen Verkehrsunfall an der Kreuzung Kaiserring/ Friedrichsplatz. Vom Bahnhof kommend missachtete er an der genannten Kreuzung die rote Ampel für seine Richtung und kollidierte mit einem ordnungsgemäß bei Grünlicht abbiegenden Pkweines 38 jährigen Mannes. Der 28 jährige Rollerfahrer aus Mannheim flüchtete anschließend mit seinem Roller von der Unfallstelle, konnte jedoch im Bereich des Kurpfalzkreisels durch eine Streife des Polizeirevieres Oststadt gestellt werden. Dabei konnte eine starke Alkoholisierung des Mannes festgestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2.02 Promille. Dem Mann wurde daraufhin durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Weiterhin wurde sein Führerschein einbehalten. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 2100 Euro, verletzt wurde zum Glück niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
PvD
Lars Rimmelspacher
Telefon: 0621 174-2333
E-Mail: mannheim.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Storys aus Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim