Polizeipräsidium Mannheim

POL-MA: Autobahn 659, Gemarkung Viernheim: Eine Leichtverletzte nach Zusammenstoß mit Lkw

Viernheim (ots) - Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Freitagnachmittag auf der Autobahn 659 bei Viernheim.

Gegen 14:10 Uhr war der Fahrer eines Sattelschleppers mit seinem Schwerfahrzeug auf der Autobahn 659, Fahrtrichtung Mannheim unterwegs. Im Bereich des Viernheimer Kreuzes wollte der Mann auf die BAB 6, Richtung Frankfurt wechseln. Hierbei übersah er einen vermutlich im toten Winkel bereits auf der Überleitungsspur fahrenden Audi A 3. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei geriet der Kompaktwagen vor den Laster, wurde gedreht und kam schließlich rechte und linke Fahrspur der Autobahn blockierend zum Stillstand. Die 31-jährige Fahrerin des Autos erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand lediglich leichte Verletzungen in Form eines Schleudertraumas. Sie wurde noch an der Unfallstelle medizinisch erstversorgt.

Zur Höhe des Sachschadens können zum Berichtszeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Während der Bergung des nicht mehr fahrbereiten Pkws und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen, da die beiden Hauptfahrbahnen blockiert waren. Der Verkehr konnte dennoch einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Markus Winter
Telefon: 0621 174-1103
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren: