PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Lippe mehr verpassen.

24.09.2020 – 15:50

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Auseinandersetzung an Kreuzung - Polizei bittet Zeugen sich zu melden.

LippeLippe (ots)

Bereits am 7. September (Montag) kam es an der Kreuzung Nordstraße/Lemgoer Straße zu einem Vorfall, für den die Polizei nun Zeugen sucht. Gegen 15:45 Uhr befuhr ein 31-jähriger Motorradfahrer nebst Sozia den Nordring in Richtung der Lemgoer Straße. Dabei fuhr der Fahrer eines Opel Astras immer wieder gefährlich nah auf das Motorrad auf. An der folgenden Kreuzung standen beide Fahrzeuge nebeneinander und es kam zu einem Wortgefecht, wobei der Opelfahrer ausstieg und der 31-Jährige von seinem Motorrad abstieg. Im Verlauf der Auseinandersetzung ging der bislang unbekannte Opelfahrer zu seinem Fahrzeug und holte daraus ein Messer hervor. Dieses hielt er den beiden Motorradfahrenden hin, ohne damit zu drohen. Anschließend stieg er in seinen Opel mit Bielefelder Kennzeichen und fuhr in Richtung Lemgo davon. Aufgrund einer Zeugenaussage ist davon auszugehen, dass eine ebenfalls an der Kreuzung wartende Verkehrsteilnehmerin ein Video von der Situation angefertigt hat. Diese Zeugin, aber auch weitere Zeugen, die ggf. Fotos oder Videos der geschilderten Situation gefertigt haben, werden gebeten, ihr Material der Polizei zur Verfügung zu stellen. Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 05231/6090 beim Verkehrskommissariat in Detmold.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe