Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

13.05.2019 – 14:12

Polizei Lippe

POL-LIP: Bad Salzuflen. Enkeltrick scheitert dank aufmerksamer Bankangestellten.

Lippe (ots)

Am letzten Donnerstag scheiterten Enkeltrickbetrüger an einem aufmerksamen Bankangestellten in Bad Salzuflen. Der Betrüger rief eine 79-jährige Frau aus Bad Salzuflen in den Mittagsstunden an und gab sich als ihr Enkel aus. Er wollte wissen, wie viel Geld die Seniorin ihm überlassen könne, da er im Immobiliengeschäft tätig sei und Hilfe benötige. Die Frau rief daraufhin bei ihrer Bank an, wo ihr gesagt wurde, dass es sich um den Enkeltrick handelt und sie kein Geld abheben soll. Die aufmerksamen Angestellten riefen den Sohn der Geschädigten an, der die Polizei informierte. Das Kommissariat Prävention und Opferschutz der Polizei Lippe weist darauf hin, dass die Möglichkeit besteht mit der Bank eine sogenannte Selbstkontrolle zu vereinbaren und eine Telefonnummer von Angehörigen zu hinterlegen. Sollte es zu Ungereimtheiten kommen, haben Bankangestellten so die Möglichkeit die Familie zu informieren um sich zu versichern, dass alles seine Richtigkeit hat.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Lippe
Weitere Meldungen: Polizei Lippe