Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

13.05.2019 – 14:08

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Streit auf Flohmarkt eskaliert.

Lippe (ots)

Auf einem Flohmarkt in der Detmolder Innenstadt kam es am Sonntagnachmittag zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Die Beteiligten gerieten über die Rückgabe eines angeblich defekten elektronischen Gartenwerkzeugs in Streit. Der 35-Jährige Käufer aus Lage habe das Gartenwerkzeug umtauschen wollen, was der ebenfalls 35-Jährige Verkäufer verneinte. Daraufhin versuchte er an die Kasse des Verkäufers zu gelangen, um sich das Geld eigenmächtig zu nehmen. Als dieser das verhindern wollte, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Verkäufer von einem Begleiter des Käufers festgehalten und mit Fäusten geschlagen wurde. Durch die Auseinandersetzung wurde der Flohmarktstand verwüstet und auch die Frau des Verkäufers habe als "Unbeteiligte" im Zuge der Rangelei Schläge abbekommen. Die beiden Käufer entfernten sich mit der Kasse vom Tatort, konnten durch den Verkäufer jedoch in der Nähe bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Da der Käufer keine Ausweispapiere mit sich führte, wurde er von den Beamten mit zur Wache genommen und im Anschluss an die Personalienfeststellung entlassen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell