Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Nach Schlägerei und Bedrohung Schwert sichergestellt

    Hattingen (ots) - Am 10.10.2005, gegen 21.40 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Jenaer Str. zunächst zu einer verbalen und dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-jährigen Hattinger und einem 39-jährigen Hattinger. Der Hintergrund des Streites konnte bisher nicht geklärt werden. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll geschlagen und gewürgt worden sein. Der 30-Jährige verließ dann anschließend das Haus und ging zu einem Kiosk an der Rauendahlstr. Dort soll der 39-Jährige kurze Zeit später mit zwei anderen Personen erschienen und seinen Kontrahenten mit einem Samuraischwert bedroht haben. Einem Zeugen des Vorfalls gelang es, den Hattinger zu überreden, ihm das Schwert zu geben. Anschließend trennten sich die Kontrahenten. Der 39-Jährige erlitt bei der körperlichen Auseinandersetzung leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Schwert stellten die Beamten in dem Kiosk sicher.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: