Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Sattelzug kommt von der Straße ab und stürzt um - langwierige Bergung führt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen

Stade (ots) - Am heutigen Vormittag ist gegen 10:30 h auf der Kreisstraße 26 zwischen Dammhausen und der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

25.04.2019 – 09:22

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Resümee zum Car-Freitag

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots)

Auch im Kreisgebiet wurden am Car-Freitag vermehrt Verkehrskontrollen zu den Themenschwerpunkten Tuning und Geschwindigkeit durchgeführt. Im Bereich Tuning gab es keine größeren Auffälligkeiten, wohl jedoch im Bereich Geschwindigkeit: Allein an der Kontrollstelle an der B7 in Schwelm fuhren rund 100 Fahrzeugführer zu schnell. 21 von ihnen überschritten die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h um mehr als 21km/h, waren somit mit 91 km/h oder mehr unterwegs. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen werden gefertigt und per Post zugestellt. Vier der Fahrzeugführer fuhren sogar schneller als 111 km/h und müssen daher zusätzlich mit einem Fahrverbot rechnen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle

Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung