Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen, dem PP Hagen und der KPB Ennepe-Ruhr-Kreis

Hattingen (ots) - Die Polizei bitte um Ihre Mithilfe.

Am 01.11.2018, gegen 06.45 Uhr kam es in Hattingen, im Bereich der Martin-Luther-Straße (Höhe Tankstelle) zu einem Streit zwischen zwei Männern, in deren Verlauf einer der Beteiligten mit vermutlich einem Messer auf sein Gegenüber einstach. Die Polizei sucht dringend nach dem Tatverdächtigen und nach Zeugen dieser Auseinandersetzung. Wer hat diesen flüchtigen Tatverdächtigen gesehen oder kann Angaben zu seinem Aufenthalt machen? Männlich, zirka 60-70 Jahre alt, deutscher, 175-180cm groß, schlank, hat grau/schwarze Haare (bis über die Ohren), trägt einen grau/schwarzen Bart bis zur Brust, trägt eine dunkle Strickmütze, eine dunkle Jacke, einen Wollschal, es fehlen einige Zähne sichtbar im Mund und hat eine ungepflegte Erscheinung. Die gesuchte Person führt weiterhin eine grau/schwarze Gitarrentasche samt Akustikgitarre sowie eine weiße Plastiktüte mit sich. Vorsicht. Die Person ist vermutlich noch mit einem Messer bewaffnet. Für den Fall, dass sie Hinweise zur Tat oder den Aufenthalt der gesuchten Person geben können, verständigen Sie bitte umgehend Ihre Polizei unter der Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Leitstelle Ennepe-Ruhr
Telefon: 02336 9166 2711
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: