Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

04.12.2019 – 16:00

Polizei Bielefeld

POL-BI: Unfallverursacher verhält sich auffällig

Bielefeld (ots)

MK / Bielefeld - Mitte - Nach einem Anstoß in einem Parkhaus in der Innenstadt haben sich am Donnerstag, 21.11.2019, zwei Personen verdächtig verhalten. Sie waren mit einem blauen Mazda unterwegs.

Eine 62-jährige Bielefelderin meldete der Polizei am Donnerstagabend, dass jemand ihren Ford-Fiesta in einem Parkhaus an der Feilenstraße angefahren hatte. Ihr Pkw stand vorwärts eingeparkt und wies gegen 18:00 Uhr einen eingedrückten Kotflügel hinten rechts auf.

Gegen 17:15 Uhr war ein bislang unbekannter Zeuge an der Parkreihe, in der auch der Ford Fiesta stand, vorbeigekommen. Er ging an einem Mann und einer Frau vorbei, die mit einem blauen Mazda gegenüber des Ford parkten. Zuvor war der Mazda rückwärts gefahren und hatte dabei den Fiesta beschädigt. Im Anschluss stiegen beide aus, wobei sich die Frau an dem Heck des Ford umschaute.

Die Polizei sucht die beiden Personen, die mit dem blauen Mazda unterwegs waren und den Zeugen, der möglicherweise einem Mini Cooper fuhr.

Die Polizei bittet um Hinweise unter:

Polizeipräsidium Bielefeld / Verkehrskommissariat 1 / 0521/545-0

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld