Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

31.10.2019 – 15:24

Polizei Bielefeld

POL-BI: Trio überfällt einen Bielefelder und stiehlt sein Mobiltelefon

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Mitte - Die Polizei Bielefeld sucht Zeugen eines Raubüberfalls an der Teutoburger Straße am Donnerstagmorgen, 31.10.2019.

Der 27-jährige Bielefelder ging gegen 06:00 Uhr auf dem Bürgersteig der Teutoburger Straße in Richtung Detmolder Straße. Plötzlich traten drei maskierte Männer aus der Bandelstraße heraus. Eine der Personen besprühte den Bielefelder mit Pfefferspray.

Anschließend griffen die beiden anderen Personen den auf dem Boden liegenden Mann mit Knüppeln an und traten nach ihm.

In diesem Moment bog eine 30-jährige Frau mit ihrem PKW von der Detmolder Straße in die Teutoburger Straße ein. Sie sah, dass zwei Personen auf einen am Boden liegenden Mann eintraten, und fuhr hupend auf die Personen zu. Davon aufgeschreckt ließ das Trio von dem Mann ab und flüchtete in die Bandelstraße. Die 30-Jährige half dem Bielefelder auf und verständigte die Polizei.

Nach dem Vorfall stellte der 27-jährige Bielefelder fest, dass sein Mobiltelefon entwendet worden war.

Er wurde mit leichten Verletzungen in ein nahegelgenes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können und erbittet Hinweise unter der 0521-5450.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell