Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

07.10.2019 – 11:39

Polizei Bielefeld

POL-BI: Täter überfallen Möbelgeschäft - Zeugen gesucht

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-Brackwede-

Samstagabend, 05.10.2019, überfielen mehrere Räuber ein Geschäft am Südring, in der Nähe des Sunderwegs. Ihnen gelang mit der Beute unerkannt die Flucht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen betraten zwei Täter gegen Ladenschluss das Möbelgeschäft am Südring und gingen unbemerkt durch die Geschäftsräume zu einem Büroraum. Unter Vorhalt von Schusswaffen forderten die Maskierten zwei Angestellten auf, den Tresor zu öffnen und sich anschließend auf den Boden zu legen. Sie fesselten die Mitarbeiter, steckten Geld aus dem Tresor ein und flüchteten gegen 21:00 Uhr mit der Beute in unbekannte Richtung. Nachdem die Opfer sich befreit hatten, benachrichtigten sie unverzüglich die Polizei.

Die Täter sollen circa 25 bis 30 Jahre alt sein und trugen schwarze Mützen, Skimasken, Handschuhe, schwarze Oberbekleidung mit einer orange-roten Warnweste, schwarze Stoffhosen (eventuell Cargo-Hosen) und schwarze Schuhe. Einer war circa 175 cm groß und schlank, der Zweite war circa 180 cm groß und korpulent.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell