Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

03.10.2019 – 19:32

Polizei Bielefeld

POL-BI: 15-jähriger Radfahrer gestürzt - Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Bielefeld (ots)

DV/Bielefeld-Brackwede- Am 03.10.2019, gegen 13:20 Uhr, ereignete sich in Höhe der ELAN-Tankstelle an der Artur-Ladebeck-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 15-jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr der 15-jährige Bielefelder mit seinem Fahrrad den Radweg der Artur-Ladebeck-Straße in Richtung Innenstadt. An der ELAN-Tankstelle habe ein dunkler Pkw das Tankstellengelände an der Ausfahrt verlassen, ohne offensichtlich auf den Radfahrer zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Schüler stark abbremsen, wodurch er zu Fall kam. Dabei verletzte sich der Radfahrer leicht am Arm. Der Fahrer des dunklen Pkw setzte sein Fahrt fort, ohne sich um den gestürzten Radfahrer zu kümmern. Nähere Angaben zum Pkw können nicht gemacht werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0521/5450 mit dem Verkehrskommissariat 1 telefonisch in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld
Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld