Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bielefeld mehr verpassen.

13.09.2019 – 16:44

Polizei Bielefeld

POL-BI: Korrektur zur Meldung: Vollsperrung der A2 bei Rehren - Massive Verkehrsbehinderungen in OWL

Bielefeld (ots)

Entgegen der ersten Meldung handelt es sich bei dem betroffenen Fahrzeug nach hiesigem Kenntnisstand nicht um einen Tanklaster. Vielmehr ist an einem Lkw bei einem Unfall der Tank beschädigt worden, so dass Dieselöl auf die Fahrbahn ausgelaufen ist.

Für weitere Auskünfte wird gebeten, sich an die zuständige Autobahnpolizei in Niedersachsen zu wenden.

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell