Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

26.04.2019 – 15:37

Polizei Bielefeld

POL-BI: Diebesbande auf frischer Tat ertappt

Bielefeld (ots)

HC/ Bielefeld-Oldentrup-

Am Donnerstag, den 25.04.2019, erwischten Ladendetektive eine Diebesbande in einem Verbrauchermarkt an der Oldentruper Straße, nahe der Striegauerstraße.

Gegen 13:45 Uhr fiel einem Ladendetektiv eines Supermarktes an der Oldentruper Straße eine Personengruppe auf. Bei der Gruppe handelte es sich um drei Männer, zwei Frauen mit zwei Kinderwagen und mehreren Kleinkindern. Die Männer im Alter von 22, 23 und 31 Jahren betraten wiederholt Umkleidekabinen mit Kleidung und verließen sie ohne die Ware. Die 23-und 29-jährigen Frauen schoben ihren Kinderwagen mit in die Kabinen.

Als eine Mitarbeiterin des Geschäftes die Umkleidekabinen betrat, fand sie unzählige Etiketten, die von Kleidungsstücken stammten. Der Detektiv sprach die Gruppe an, führte sie ins Büro und informierte die Polizei.

Die Polizisten fanden unter der Kleidung, in den Jackenärmeln und im Kinderwagen Bekleidungsstücke und Parfüm. Von vier Paar gestohlener Schuhe trugen zwei der Täter diese Schuhe an den Füßen. Ihre alten Schuhe fanden die Angestellten des Marktes in den Schuhkartons der neuen Schuhe.

Das Diebesgut, im Wert von mehreren Hundert Euro, blieb im Geschäft.

Die 22-und 23-jährigen Männer sowie die Frauen mit ihren Kindern konnten nach ihrer Vernehmung die Polizeidienststelle wieder verlassen. Kriminalbeamte führten den 31-jährigen Tatverdächtigen ohne Wohnsitz in Deutschland einem Richter vor, der Untersuchungshaft anordnete.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Bultmann (CB), Tel. 0521/545-3195
Stefan Tiemann (ST), Tel. 0521/545-3222

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld