Polizei Bielefeld

POL-BI: Ausweichmanöver endete vor einem Baum

Unfall auf der Windelsbleicher Straße

Bielefeld (ots) - Am Freitag, 13.07.2018 gegen 04:30 Uhr, verlor ein Lkw-Fahrer nach einem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte anschließend gegen einen Baum.

Der 34-jährige Bielefelder war in den frühen Morgenstunden mit dem Fahrzeug eines Paketdienstes auf der Windelsbleicher Straße unterwegs, als plötzlich eine Katze vor seinem Fahrzeug auftauchte.

Als er dem Tier ausgewichen war, verlor er die Kontrolle über den Lkw, kam nach links von der Fahrbahn und stieß dort gegen einen Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt, verblieb im Krankenhaus und an dem Lkw entsandt ein geschätzter Sachschaden von 8.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: