Polizei Bielefeld

POL-BI: Aktionstage "Sicher mit dem Auto in den Urlaub und zurück" in OWL

Bielefeld (ots) - AR/ Autobahnen in OWL - Die Polizei Bielefeld führt am Freitag, den 13.07.2018 und am Samstag, den 14.07.2018, auf den Autobahnen in OWL, zu Beginn des Ferienreiseverkehrs, Kontrollen und Aufklärungsaktionen durch.

Die Anzahl der Urlauber, die mit ihrem Auto den Weg in den Urlaub antreten, ist nach wie vor hoch. In vielen Fällen werden Wohn- oder Gepäckanhänger hinter den Kraftfahrzeugen mitgeführt. Lange Urlaubsfahrten mit unzureichenden Ruhepausen erhöhen dabei ebenso das Risiko einen Verkehrsunfall mit schweren Unfallfolgen zu verursachen, wie eine Ablenkung durch die Nutzung elektronischer Geräte oder auch eine falsche Beladung bzw. eine Überladung mitgeführter Kraftfahrzeuge und Anhänger.

Urlaubsfahrten in der Ferienreisezeit sind oftmals gekennzeichnet von langen Verkehrsstaus. Um den Rettungskräften ein zeitnahes Eintreffen am Unfallort zu ermöglichen, kommt der Beachtung der Vorschriften zur Bildung einer Rettungsgasse bei Staubildung eine besondere Bedeutung zu.

Neben den Kontrollen, die auf Rastplätzen an der A 2 und der A 44 durchgeführt werden und sich auf straßenverkehrsrechtliche Verstöße beziehen, hat auch die Verhinderung von Straftaten durch Präventionshinweise eine besondere Bedeutung. An den Rastplätzen werden Polizeibeamte den Reisenden Hinweise zum sicheren Verhalten auf dem Weg zum Urlaubsort und am Urlaubsort geben.

Die Polizei plant diese Aktionstage in der Ferienmitte und am Ferienende zu wiederholen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: