Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

28.11.2019 – 13:40

Polizei Wuppertal

POL-W: W - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei: Weitere Schläge gegen den illegalen Anbau von Marihuanapflanzen

POL-W: W - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei: Weitere Schläge gegen den illegalen Anbau von Marihuanapflanzen
  • Bild-Infos
  • Download

Wuppertal (ots)

Wuppertal - Am 27. und 28.11.2019 fanden in Wuppertal erneut 
Durchsuchungen statt, die gegen den illegalen Anbau von 
Marihuanapflanzen gerichtet waren. 

Im Rahmen der Durchsuchungen konnten in einer Gewerbeimmobilie in der
Wiescherstraße insgesamt knapp 1100 Marihuanapflanzen und 16 
Kilogramm Marihuana sichergestellt werden. Zwei männliche Personen 
(21 und 24) konnten festgenommen werden.

In der Straße Unterkohlfurt wurde am Folgetag eine Plantage mit circa
200 Pflanzen und weiteren Utensilien sichergestellt. Auch hier 
konnten eine Frau und ein Mann (49 und 48)  festgenommen werden.

Die Beschuldigten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren durch die 
Staatsanwaltschaft. Auf den Anbau von Betäubungsmitteln in nicht 
geringen Mengen steht eine Freiheitsstrafe von einem bis zu 15 
Jahren.

Die Maßnahmen unterstreichen die umfassenden Anstrengungen der 
Staatsanwaltschaft und der Polizei, sich gegen den Anbau und Handel 
illegaler Drogen einzusetzen.   

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Herrn Oberstaatsanwalt
Wolf-Tilman Baumert
0202/5748-410

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal
Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal