Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

26.04.2019 – 15:10

Polizei Wuppertal

POL-W: SG- Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Wuppertal-Tatverdächtiger nach Überfall auf Hotelangestelle gefasst

Wuppertal (ots)

Am 24.04.2019, gegen 04:10 Uhr, überfiel ein zunächst unbekannter Mann eine Mitarbeiterin in einem Hotel an der Straße "In der Freiheit" in Solingen. Der maskierte Täter bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte sie zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Als die 32-Jährige kurz zögerte, griff der Räuber selbst in die Kasse und stahl das Bargeld. Anschließend flüchtete er durch den Haupteingang des Gebäudes in unbekannte Richtung. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei führten auf die Spur eines ehemaligen Mitarbeiters des Hotels. Dieser konnte gestern (25.04.2019) durch die Beamten in Wuppertal festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft, erließ der zuständige Ermittlungsrichter, am heutigen Tag (26.04.2019) Haftbefehl gegen den 40-jährigen Tatverdächtigen. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 14 dauern an.

Staatsanwaltschaft Wuppertal
Frau
Staatsanwältin Christina Laibold
Tel.: 0202/5748-534

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal