Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MS: Auto prallt gegen Baum und fängt Feuer - 22-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Münster (ots) - Ein 22-jähriger Mann aus Neuenkirchen wurde am Sonntagmorgen (26.5., 6:19 Uhr) bei einem ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Wuppertal

24.04.2019 – 10:28

Polizei Wuppertal

POL-W: W/RS/SG - Einbrüche am Osterwochenende

Wuppertal (ots)

Am vergangenen Osterwochenende (19.04.2019 bis 23.04.2019) musste die Polizei im Bergischen Städtedreieck 20 Einbrüche aufnehmen.

Wuppertal: Am Samstag (20.04.2019) gelangten Diebe in der Zeit von 12:15 Uhr bis 20:20 Uhr, in eine Wohnung an der Sportstraße und erbeuteten Bargeld, eine Spielekonsole, eine Herrenjacke und eine Sporttasche. An der Katernberger Straße hebelten Einbrecher die Terrassentür zu einem unbewohnten Einfamilienhaus auf suchten ohne Erfolg nach Wertgegenständen. An der Aue hebelten unbekannte Täter eine Wohnungstür auf und stahlen Schmuck aus den Wohnräumen am 23.04.2019 in der Zeit von 07:40 Uhr bis 17:15 Uhr. Einbrecher traten gestern (23.04.2019) an der Zunftstraße eine Wohnungstür in der Zeit von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr ein und suchten ohne Erfolg nach Wertgegenständen. Unbekannte schlugen am 19.04.2019, gegen 03:30 Uhr, die Schaufensterscheibe zu einem Herrenausstatter am Werth ein. Ob sie etwas aus der Auslage entwendeten ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Aus Vereinsräumen an der Wittensteinstraße erbeuteten Diebe Münzgeld und einen Fahrzeugschlüssel. An der Moritzstraße brachen Diebe die Terrassentür zu einem Restaurant auf und stahlen Bargeld aus einem Kellner Portemonnaie. Einen Laptop erbeuteten Einbrecher aus einem Büro an der Gutenbergstraße. Aus dem Büro einer Waschanlage an der Staubenthaler Straße erlangten Unbekannte Bargeld. Am Haselrain brachen Unbekannte in ein Schulgebäude ein und suchten in einem Klassenraum nach Wertgegenständen. Ohne Beute verließen die Unbekannten den Tatort. Wechselgeld und zwei Portemonnaies erbeuteten Diebe aus einer Gaststätte an der Friedrich-Ebert-Straße in der Zeit vom 21.04.2019, 01:00 Uhr bis 22.04.2019, 15:00 Uhr.

Remscheid: Metalldiebe verschafften sich in der Zeit vom 20.04.2019, 22:00 Uhr bis 22.04.2019 unbefugt Zugang zu einem Metallbetrieb an der Straße Auf dem Knapp und entwendeten Metall im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Diebe demontierten die Einfahrtsschranke zum Firmengelände, um mit einem Fahrzeug das Diebesgut abzutransportieren. Mehrere Laptops entwendeten Einbrecher aus Büroräumen an der Wüstenhagener Straße in der Zeit vom 19.04.2019, 13:00 Uhr bis 20.04.2019, 10:00 Uhr. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einer Gaststätte an der Alleestraße und suchten ohne Erfolg nach Wertgegenständen. Bei einem Einbruchsversuch blieb es bei einer Wohnung an der Lüttringhauser Straße.

Solingen: Einbrecher hebelten die Terrassentür zu einem Einfamilienhaus an der Straße Unten zum Holz auf und entwendeten unter anderem Bargeld, Schmuck, eine Digitalkamera am 18.04.2019, in der Zeit von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr. Aus einer Wohnung an der Vereinsstraße erbeuteten Diebe Bargeld, Schmuck und eine Spielekonsole. Unbekannte traten die Eingangstür zu einer Wohnung an der Hasselstraße ein und entwendeten ein Parfum, Bargeld und zwei Kontokarten am 21.04.2019, in der Zeit von 14:00 Uhr bis 23:10 Uhr. An der Friedenstraße versuchten vier Personen am 22.04.2019 in einen Imbiss einzubrechen. Gegen 01:20 Uhr versuchten die unbekannten Diebe die Eingangstür aufzuhebeln. Der Inhaber bemerkte den Einbruchsversuch und machte lautstark auf sich aufmerksam. Die Täter ließen von der Tür ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Einen Flachbildfernseher stahlen unbekannte Täter aus Gemeinschaftsräumen am Kirchplatz.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Einbrüchen geben können, sich telefonisch unter der Rufnummer 0202-284-0 zu melden(hm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal