Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

16.12.2018 – 09:20

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der Polizei Boppard vom Wochenende 14.-16.12.2018

Boppard (ots)

Boppard Bad Salzig . Am frühen Samstagmorgen kam es zwischen einem Taxifahrer und einem alkoholisierten Fahrgast wegen eines angeblich zu hohen Fahrpreises zu einem Streit. Beide Parteien behaupten sich gegenseitig geschlagen zu haben. Es kam zu keinen gravierenden Verletzungen. Es wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Boppard. Am Freitagnachmittag wurden im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei dem Fahrer eines PKW, Hinweise auf Drogen festgestellt. Weitere Tests bestätigten dies. Es wurde Strafanzeige erstattet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Boppard. Bad Salzig. Am Samstagnachmittag meldete ein Zeuge, dass ein PKW in Schlangenlinien auf den Parkplatz eines Supermarktes geführt wurde. Die kontrollierenden Beamten stellten Alkoholgeruch bei dem 45jährigen Mann fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,25 Promille. Es wurde Strafanzeige erstattet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Zeugen gesucht: Waldesch. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde in der Koblenzer Straße ein Motorrad entwendet. Möglicherweise wurde das Fahrzeug durch die unbekannten Täter mittels eines Transporters abtransportiert.

Boppard-Buchholz. Auf dem Mitfahrerparkplatz, Nähe A61, wurden am Freitagmorgen an drei PKW die vorderen und hinteren Kennzeichen entwendet.

Boppard-Buchenau. Am Freitagnachmittag stellte ein PKW-Besitzer fest, dass sein im Goldregen geparkter PKW beschädigt wurde. Die Spurenlage deutet darauf hin, dass ein LKW ursächlich gewesen sein könnte. Es wird wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz