Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Kettig - Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Verkehrsunfallflucht

Andernach (ots) - Am gestrigen Dienstag, dem 30.10.2018, kam es gegen 13:20 Uhr auf der B 9, Gemarkung Kettig, in Fahrtrichtung Andernach zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Hierbei wechselte ein roter Kleinwagen kurz hinter der Anschlussstelle Kettig unvermittelt vom rechten Fahrstreifen auf die Überholspur, wodurch ein nachfolgender Pkw auf der Überholspur stark abbremsen musste, um einen Verkehrsunfall zu vermeiden. Diese Situation erkannte ein nachfolgender Pkw-Fahrer rechtzeitig, sodass er seinen Pkw hinter dem abbremsenden Pkw anhalten konnte. Diesen Verkehrsvorgang wiederum übersahen zwei auf der Überholspur herannahende Pkw-Fahrer und fuhren hintereinander auf die rechtzeitig abbremsenden Fahrzeuge auf. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß ineinander geschoben. Durch den Aufprall wurde eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Der rote Kleinwagen entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zu dem roten Kleinwagen liegen derzeit keine weiteren Hinweise vor. Daher bittet die Polizeiinspektion Andernach Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und/oder sachdienliche Hinweise zu dem roten Kleinwagen geben können, sich mit hiesiger Dienststelle unter der Rufnummer 02632/921-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach


Telefon: 02632/921-0
E-Mail: piandernach@polizei.rlp.de
Homepage der PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: