Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz

20.02.2017 – 13:01

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendpressebericht der Polizei Bendorf

Koblenz (ots)

PKW-Aufbrüche

Bendorf, Stadtgebiet In der Nacht vom 19. auf 20.02.17 waren ein oder mehrere Täter in Bendorf unterwegs. Es wurden jeweils eine Scheibe am Pkw einschlagen und Gegenstände aus den Fahrzeugen entwendet. In einem Fall wurde die Geldbörse mit 100 Euro entwendet. Ein Fahrzeug war komplett durchwühlt, ohne das etwas entwendet wurde. Bisher sind bei der Polizei 3 Taten bekannt. Hinweise an die Polizeiinspektion Bendorf, Tel.: 02622/94020.

Diebstahl einer Geldbörse Einkaufsmarkt in Vallendar Die 80-jährige Geschädigte steckte ihr Portemonnaie aus ihrer Einkaufstasche in die linke Seitentasche ihres Mantels. Dies wurde durch einen Täter beobachtet, so dass es im stark frequentierten Supermarkt gelang, nahe an die Geschädigte heranzukommen und deren Geldbörse aus der Tasche zu ziehen. Hinweise an die Polizeiinspektion Bendorf, Tel.: 02622/94020.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

56170 Bendorf/Rhein, B 413 Am Sonntag, den 19.02.2017, gegen 21.40 Uhr, befuhr eine 24-jährige mit ihrem Pkw die B 413 aus Dierdorf kommend in Richtung Bendorf. In einer Linkskurve, kurz vor Bendorf-Sayn fuhr sie seitlich rechts gegen die Schutzplanke. Danach verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr links über die Gegenspur einen circa 2 Meter tiefen Abhang hinunter. Dort blieb das Fahrzeug auf der verwilderten Flur stehen. Die Fahrerin verletzte sich beim Unfall leicht und wurde mittels DRK in ein Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz