Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

31.03.2019 – 11:57

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Mehrere Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Cochem (ots)

Am Samstag, dem 30.03.19, ereigneten sich gleich mehrere Verkehrsunfälle im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Cochem, bei denen Menschen, teils schwer, verletzt wurden.

Gegen 11.00 Uhr befuhr eine 37jährige Motorradfahrerin aus den Niederlanden in einer Gruppe die L 52 aus Rtg. Lutzerath in Rtg. Strotzbüsch. Vor einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Motorrad und kollidierte mir der rechten Schutzleitplanke. Sie wurde bei dem Unfall schwerverletzt und durch den Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Unfallursache dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit gewesen sein.

Gegen 16.05 Uhr befuhr ein 56jähriger Motorradfahrer aus Bad Sobernheim die L 202 aus Rtg. Treis-Karden kommend in Rtg. Kloster Engelport. In einer Rechtskurve kam er, vermutlich ebenfalls aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, zu Fall. Das Motorrad rutschte nach dem Sturz in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Kleinbus. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall leichtverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegen 22.05 Uhr kam ein 80jähriger Mann aus dem Kreis-Cochem Zell bei seiner Fahrt auf der L 102 von Wollmerath kommend in Rtg. Filz mit seinem Pkw in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich, kollidierte mit einem Baum und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde durch das DRK in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand hoher Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cochem

Telefon: 02671-984-0
www.polizei.rlp.de/pi.cochem

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen