Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

31.03.2019 – 11:01

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemeldung der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler vom Wochenende 29.03.-31.03.2019

Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots)

Neben mehreren Ruhestörungen, Verkehrsunfällen und sonstigen 
Straftaten ereigneten sich unter anderem noch folgende Sachverhalte 
im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Berg
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde von derzeit unbekannten
Tätern der Zigarettenautomat in der Münstereifeler Straße in Berg 
abgeflext und komplett entwendet. Die Ermittlungen und Auswertungen 
zur Tätereigenschaft dauern an.

Bad Neuenahr-Ahrweiler
Am vergangenen Freitag kam es zwischen 09:00 Uhr und 11:00 Uhr im 
Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler zur einer Versammlung von Schülern
unter dem Motto: "Friday for future".
Am Bahnhofsvorplatz in Ahrweiler fand die Abschlusskundgebung statt.
Insgesamt nahmen ca. 600 Schüler am Aufzug teil.
Überwacht wurde die Aktion durch Kräfte der hiesigen 
Polizeiinspektion. Alles lief friedlich und ohne besondere 
Vorkommnisse ab.


Bad Neuenahr-Ahrweiler
In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Hauptstraße in Bad
Neuenahr zu einer lautstarken und handfesten Auseinandersetzung 
zwischen mehreren Personen.
Beide Hauptbeteiligte wurden dabei verletzt.
Ebenso ging im Laufe der Rangelei die Glasscheibe eines 
Mehrfamilienhauses zu Bruch.
Gegen beide Personen wurden Strafanzeigen gefertigt.


Grafschaft-Lantershofen
In der frühen Samstagnacht zündeten derzeit unbekannte Täter ein 
Zirkusplakat aus Pappe an, welches zuvor an einer Straßenlaterne in 
der Karweilerstraße befestigt war.
Das Feuer konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten gelöscht 
werden.
Täterhinweise liegen aktuell noch nicht vor.


Grafschaft-Oeverich
Kurz nach Mitternacht kam es heutigen Sonntag zu einem Verkehrsunfall
in der Meckenheimer Straße in Oeverich.
Dort fuhr ein PKW-Fahrer ohne Fremdeinwirkung gegen ein Hoftor.
Bei der Unfallaufnahme konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt 
werden. Ein Atemalkoholtest ergab 2,06 Promille.
In der Folge wurde dem Beschuldigten Fahrzeugführer eine Blutprobe 
entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt.
Den 50-jährigen Fahrzeugführer erwartet nun ein Strafverfahren und 
der Entzug seiner Fahrerlaubnis. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641-974-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen