Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

03.02.2019 – 11:19

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemeldung für das Wochenende vom Freitag, 01.02.2019 bis Sonntag, 03.02.2019

Polizeiinspektion Cochem (ots)

Unfälle:

Im Berichtszeitraum ereigneten sich 11 Verkehrsunfälle. Davon hatten 5 Unfälle ihre Ursachen in der winterlichen Witterung (schneebedeckte Fahrbahnen). Es blieb ausschließlich bei Sachschäden. Drei Autofahrer entfernten sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zwei Verursacher konnten bereits ermittelt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 25.000 EUR.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort-Zeugen gesucht! Am Samstag, 02.02.2019, gg. 14.40 Uhr, wurde ein geparkter schwarzer Audi A 3 auf dem Cochemer Bahnhofsvorplatz an der Beifahrerseite erheblich beschädigt. Der Schaden beträgt ca. 2000 EUR. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem: (02671) 9840.

Straftaten: Am Wochenende kamen 6 Strafsachen zur Anzeige. Es handelte sich um einen Hausfriedensbruch, einer Sachbeschädigung, einem versuchten Betrug (Internet), einem Kraftfahrzeugdiebstahl, einer Beleidigung sowie einer Körperverletzung.

Diebstahl eines Quads in Roes-Zeugen gesucht Am Samstag, 02.02.2019, wurde in der Zeit zwischen 06.30 Uhr und 08.45 Uhr ein Quad aus einem offenen Carport in Roes, Wiesenstraße, entwendet. Bei dem Quad handelt es sich um ein schwarzes Kraftfahrzeug des Typs Blade 550, mit dem Kennzeichen COC-L 49. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Cochem: (02671) 9840.

Auseinandersetzungen: Beleidigung, Körperverletzung Am Sonntag, 03.02.2019, gg. 02.50 Uhr kam es vor einem Lokal in der Cochemer Brückenstraße zu einer Beleidigung zwischen einer weiblichen und einer männlichen Person, zu der die Polizei gerufen worden war. Bei der Anzeigenaufnahme vor Ort meldete sich ein 22-jähriger Cochemer und erstattete unabhängig von dem obigen Sachverhalt Anzeige gegen einen 36-jährigen Cochemer wegen Körperverletzung. Der Geschädigte gab an, auf einen Fausthieb auf die Nase bekommen zu haben.

Sonstiges:

Witterungsbedingte Gefahrenstellen Aufgrund des nächtlichen Schneefalls von Freitag auf Samstag kam es an drei Straßenabschnitten im Kreisgebiet (PI Cochem) am Samstagmorgen gg. 07.00 Uhr zu Behinderungen durch steckengebliebene Fahrzeuge: -L100, sogenanntes Martentaler Loch zwischen Leienkaul/Schöne Aussicht und Büchel -L52, zwischen Müllenbach und Flugplatz Büchel -L98, zwischen Kaisersesch/Abfahrt Illerich und der Siedlung Meilenstein (Richtung Landkern)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cochem
V.i.S.d.P.:
(Werner Arenz) Dienstgruppenleiter

Telefon: 02671-9840

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell