Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Wochenendpressemitteilung der Polizeiinspektion Adenau für den Berichtszeitraum Freitag, den 10.08.2018 bis Sonntag, den 12.08.2018

Dienstgebiet (ots) - Hönningen. Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Freitag, den 10.08.2018 gegen 13:18 Uhr auf der B 257 zwischen Dümpelfeld und Hönningen. Demnach meldete ein aufmerksamer Zeuge der Polizeiinspektion in Adenau einen Pkw, der während dem Befahren der B 257 von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke gestoßen war. In der Folge setzte der verantwortliche Fahrzeugführer jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Ermittlungen an der Halteranschrift des unfallverursachenden Pkw ergaben, dass der 82-jährige Fahrzeugführer offensichtlich zum Unfallzeitpunkt einen Sekundenschlaf hatte. Aufgrund der Gesamtumstände wurde der Führerschein des Fahrzeugführers beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden wird von hiesiger Seite auf ca. 2100 EUR geschätzt.

Wirft. Sachschaden in geschätzter Höhe von ca. 8000 EUR entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Freitag, den 10.08.2018 gegen 14:19 Uhr im Bereich der B 258/L 10 (sog. Kirmutscheider Kreuzung) ereignete. Demnach missachtete hier ein 87-jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines 84-jährigen Pkw-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge im Kreuzungsbereich kam. Während an beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand, blieben die beiden Insassen der unfallbeteiligten Fahrzeuge glücklicherweise unverletzt.

Adenau. Schwere Verletzungen zog sich ein 31-jähriger Motorradfahrer zu, der am Samstag, den 11.08.2018 gegen 15:41 Uhr, die Nordschleife im Rahmen einer Touristenfahrt befuhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der Verunfallte im Streckenabschnitt Wehrseifen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit im Verlauf einer Rechtskurve alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der dortiger Schutzplanke und kam letztlich hinter der Schutzplanke zum Liegen. Im Rahmen einer ersten ärztlichen Versorgung musste festgestellt werden, dass der Kradfahrer vermutlich eine Arm- bzw. Beinfraktur erlitt. Der entstandene Sachschaden am verunfallten Motorrad und an der beschädigten Schutzplanke wird auf einen Betrag von ca. 4500 EUR geschätzt.

Quiddelbach. Leichte Verletzungen in Form von Prellungen zog sich am Samstag, den 11.08.2018 gegen 17:10 Uhr, ein 66-jähriger Kradfahrer zu, als er auf der B 257, im Bereich der Quiddelbacher Höhe, aufgrund zu geringen Sicherheitsabstandes auf einen vorausfahrenden bzw. abbremsenden Kradfahrer auffuhr. Der entstandene Sachschaden an den beiden unfallbeteiligten Krädern wird von hiesiger Seite auf einen Betrag von ca. 3500 EUR geschätzt. Weiterhin konnte am frühen Sonntagmorgen, den 12.08.2018 gegen 02:10 Uhr eine 28-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Bergheim im Bereich der Ortslage Quiddelbach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Im Verlauf der Kontrolle gab die Fahrzeugführerin an, keinen Führerschein bei sich zu führen, wobei eine daraufhin durchgeführte weitergehende Überprüfung ergab, dass der Fahrerin der Führerschein behördlich entzogen wurde. Sowohl gegen die Fahrzeugführerin, als auch gegen die Halterin des Fahrzeugs, wurde jeweils ein Strafverfahren wegen Fahrens bzw. Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Drees. Durch bislang unbekannte Täter wurden im Tatzeitraum Samstag, den 11.08.2018 gegen ca. 23:00 Uhr bis Sonntag, den 12.08.2018 gegen ca. 10:00 Uhr, beide amtliche Kfz-Kennzeichenschilder von einem silbernen Pkw BMW 420d entwendet, der im vorgenannten Zeitraum vor dem Ferienpark Lindner abgestellt war.

Etwaige Zeugen, die Angaben zu den vorbeschriebenen Sachverhalten machen können, werden gebeten sich unter der Tel.: 02691/925-0 an die Polizeiinspektion in Adenau zu wenden.

Bezüglich der Veranstaltung Oldtimer Grandprix, die an diesem Wochenende auf dem Nürburgring stattfindet, wird im Tagesverlauf eine gesonderte Pressemitteilung veröffentlicht werden!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau

Telefon: 02691/925-0
E-Mail: piadenau@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: