Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Montabaur

22.04.2019 – 08:48

Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: 56424 Staudt (Westerwaldkreis), Bundesstraße 255/Kreisstraße 145, Verfolgungsfahrt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Mitführen von Betäubungsmitteln und einer zugriffsbereiten Schreckschusswaffe.

56424 Staudt (Westerwaldkreis, B 255/K145 (ots)

Am Sonntagmorgen, 22.04.2019, gegen 04:00 Uhr war durch eine Funkstreifenwagenbesatzung beabsichtigt, einen Pkw Audi zu kontrollieren. Die Anhaltezeichen wurden missachtet und der Pkw extrem beschleunigt. Nach einigen Minuten dauernden Verfolgungsfahrt konnte das Fahrzeug in einer scharfen Linkskurve, kurz vor der Auffahrt zur Bundesstraße 255, gestoppt und der 24-jährige Fahrzeugführer festgenommen werden.

Wie sich später herausstellte war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, führte verschiedene Betäubungsmittelarten und eine Schreckschusswaffe mit sich.

Es wurde ein Strafverfahren wegen Fahren o. Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittel und Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Montabaur
Mario Reusch, PHK

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur