Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Pflichtversicherungsgesetz

Selters (ots) -

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Abend des 20.06.16 in 
Selters ein dreißigjähriger Führer eines Motorrollers überprüft. Für 
den Motoroller bestand kein Versicherungsschutz, 
am Kfz war ein ungültiges Versicherungskennzeichen angebracht. 
Weiterhin wurde festgestellt, dass der Beschuldigte nicht im Besitz 
der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Der Beschuldigte stand zum 
Kontroll-
zeitpunkt unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln und war somit nicht
verkehrstüchtig. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde dem 
Beschuldigen die Weiterfahrt untersagt. 
Gegen den Beschuldigten wurden Strafanzeigen wegen Fahren ohne 
Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und das 
Pflichtversicherungsgesetz sowie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige 
wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz vorgelegt. 


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: