Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

30.05.2019 – 06:34

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Medieninformation der Polizei Neuwied für den Zeitraum vom 29.05.19 bis 30.05.19

Neuwied (ots)

01 Verkehrsunfälle Insgesamt 11 Verkehrsunfälle ereigneten sich im Berichtszeitraum. Hierbei wurde eine Person leicht verletzt und es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von 23.700 EUR. Hinweise erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem in der Nacht zum Mittwoch in der Dorfstraße ein geparkter PKW Jaguar an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde und der Verursacher sich unverrichteter Dinge von der Unfallstelle entfernte. Am Mittwochabend beschädigte in der Dierdorfer Straße ein LKW-Gespann das Vordach eines Hauses. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich dann heraus, dass die Zugmaschine mit polnischer Zulassung als gestohlen einliegt. Entsprechende Überprüfungen wurden eingeleitet.

02 Straftaten In Streit geraten In der Langendorfer Straße geriet am Mittwochabend ein Pärchen in Streit. Im Verlauf dieses Streites wurde die 23jährige Frau von ihrem 29jährigen Freund geschlagen. Im ersten Zug erübrigten sich weitgehend Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz, da gegen den 29jährigen Mann ein Haftbefehl vorlag. Er verbringt die nächste Zeit im Gefängnis.

Mit BTM angetroffen Am Mittwochabend wurden in der Stiftstraße vier Personen kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde bei einem 18jährigen Mann geringe Mengen Cannabis aufgefunden und sichergestellt.

Unter dem Einfluss von Schmerzmitteln Auto gefahren Im Sohler Weg wurde am Mittwochabend ein 57jähriger Mann kontrolliert, der mit seinem PKW BMW unterwegs war. Der offensichtlich verwirrte Mann gab an, aufgrund einer Erkrankung seit Jahren starke Schmerzmittel zu nehmen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Handy unterschlagen Am Mittwochmittag wurde einer 38jährigen Frau in der Umkleidekabine eines Bekleidungsgeschäftes in der Mittelstraße ein Mobiltelefon Samsung Galaxy S 10 unterschlagen. Die Frau hatte es in der Kabine liegen lassen. Als sie später dort nachsah, war es verschwunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein