Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

17.03.2019 – 07:48

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Ladendieb mit großer Beute erwischt; Führerschein wegen Drogenkonsum weg

Neuwied (ots)

Ein 25jähriger aus dem Kreis Mayen-Koblenz wurde am Freitagmittag bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Niederbieber erwischt. Als die Polizeibeamten dann sein Auto in Augenschein nahmen, stellten sie noch weiteres Diebesgut aus einem Supermarkt in Oberbieber fest. Insgesamt hatte er an diesem Tag Beute im Wert von über 900 EUR gemacht. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Blumen und Kleidung. Der Dieb gab an, damit seine Ex-Freundin zurückgewinnen zu wollen. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand, als er mit dem Auto nach Neuwied fuhr. Da er angab, am Abend zuvor Marihuana und Amphetamin konsumiert zu haben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt, da dies bei Einnahme von harten Drogen wie Amphetamin in Verbindung mit dem Autofahren so vorgesehen ist.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-110
pineuwied@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein