Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Gronau - Überladen und nicht verkehrssicher

Gronau (ots) - Auch die Kontrolle von land- und forstwirtschaftlich genutzten Fahrzeugen gehört zu den ...

POL-HH: 190314-2. Öffentlichkeitsfahndung zu einem bislang unbekannten Toten

Hamburg (ots) - Zeit: 13.10.2018, gegen 06:00 Uhr Ort: Hamburg-Othmarschen, Hans-Leip-Ufer Mitte Oktober ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

06.03.2019 – 10:29

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Wissen - Verstoß gegen das Waffengesetz; Verstoß gegen das Betäubungsmittel-Gesetz

57537 Wissen, Walzwerkstr. 2, Kulturwerk Wissen (ots)

Im Anschluss an den Karnevalszug hielten Mitarbeiter der Security im Kulturwerk Wissen am Di., 06.03.2019, gegen 17:10 Uhr, einen 20-jährigen Besucher fest, der zu seiner Verkleidung offensichtlich eine echt aussehende Schusswaffe in einem Holster mitführte. Bei der Kontrolle durch Polizeibeamte der Polizeiwache Wissen stellte sich die Schusswaffe als ungeladene Schreckschusspistole dar. Eine Durchsuchung des 20-Jährigen führte außerdem zum Auffinden eines geladenen Magazins und weiterer 19 Schuss Ersatzmunition sowie eines sogenannten Einhandmessers und Betäubungsmitteln. Für die Schreckschusswaffe besaß der 20-Jährige keinen sogenannten kleinen Waffenschein. Das Mitführen der Schreckschusspistole und des Einhandmessers bei Volksfesten stellt ohnehin einen Verstoß nach dem Waffengesetz dar. Der 20 Jährige war sich dessen nach eigenen Angaben nicht bewusst und fand die mitgeführte Schreckschusspistole zu seiner Verkleidung einfach nur "cool". Die Coolness des Besuchers wurde mit der Beschlagnahme der Schreckschusspistole, Munition, Einhandmessers und Betäubungsmitteln quittiert und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Rainer Greb, PHK
Telefon: 02631-878-0
pwwissen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein