Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

06.03.2019 – 08:21

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Niederfischbach - Bandendiebstahl, Nachtrag zum Presseartikel vom 21.02.2019

Niederfischbach (ots)

Wie bereits am 21.02.2019 mitgeteilt, wurden drei junge Männer wegen Verdachts des Bandendiebstahls in Niederfischbach in Gewahrsam genommen. Nach Durchführung erkennungsdienstlicher Maßnahmen und Vernehmungen mussten die Beschuldigten nach Verfügung der Staatsanwaltschaft Koblenz wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden. Die Mobiltelefone der Beschuldigten blieben jedoch sichergestellt und wurden inzwischen ausgewertet. Dabei ergaben sich Hinweise darauf, dass die Beschuldigten in der Nacht zum 20.02.2019 eventuell bereits Gegenstände aus unverschlossenen Kellern oder Scheunen entwendet haben könnten. Es ist durchaus möglich, dass das Fehlen entwendeter Gegenstände bislang durch die Geschädigten noch nicht bemerkt wurde.

Auf gespeicherten Fotos finden sich zum Beispiel eine orangefarbene Motorsense mit 3-Zahn-Dickichtmesser, eine rote Propangasflasche sowie eine blaue Einhandflex von Einhell. Auf weiteren Bildern sind zwei Mountainbikes, einmal der Marke Ghost mit schwarz/grauem Rahmen und gelben Applikationen sowie ein Mountainbike mit weißem Rahmen, unbekannter Hersteller, zu sehen. Diese Fahrräder lehnen an roten Gasflaschen. Weiterhin existiert aus der Nacht ein Video, welches offenbar in einem Keller gedreht wurde, in dem sich mehrere Yamaha-Motorräder und Mopeds, teilweise abgedeckt, befinden.

Wer Hinweise dazu geben kann, wo die Bilder und das Video gefertigt wurden, bzw. wo solche Gegenstände abhanden gekommen sind, wird gebeten, sich mit der Kriminalinspektion Betzdorf, Tel.-Nr.: 02741/926-0.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
Kriminalinspektion Betzdorf

Friedrichstraße 21
57518 Betzdorf
Tel.: 02741/926-200
Fax: 02741/926-109
Email: KIBetzdorf@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung