Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Zwei Auffahrunfälle auf den Autobahnen innerhalb einer Stunde

Mönchengladbach, BAB A52 und A61, 12.04.2019, 13:55 Uhr und 14:57 Uhr (ots) - Um 13:55 Uhr wurde die Feuerwehr ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein

21.12.2018 – 07:54

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Straßenhaus vom 21.12.2018

Buchholz (WW) (ots)

Im Zeitraum vom 01.12.2018 bis zum 20.12.2018 wurde durch bisher unbekannte Einbrecher in der Bonner Straße in Buchholz eine Gartenhütte aufgebrochen. Die unbekannten Täter entwendeten Gartengeräte und Werkzeug. Wer Hinweise auf verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge im Bereich der Tatörtlichkeiten geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de melden.

Asbach - Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr auf der Landesstraße 272 zwischen Asbach und Schöneberg. Ein 50 - jähriger PKW Fahrer fuhr mit seinem PKW und einem ungebremsten Anhänger in Richtung Schöneberg. Aus bisher ungeklärter Ursache löste sich der Anhänger vom Zugfahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der Anhänger mit der Fahrzeugfront eines entgegenkommenden PKW. Die 64 - jährige Fahrerin erlitt durch den Unfall eine leichte Verletzung. Die Feuerwehr Asbach musste alarmiert werden, um den verklemmten Anhänger aus dem PKW herauszuschneiden.

Linkenbach - Am frühen Freitagmorgen, 03:15 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus durch einen Verkehrsteilnehmer Kenntnis, dass die Baustellenbeschilderung im Bereich der Landesstraßen 265 / 266 verändert wurde. Von Straßenhaus in Fahrtrichtung verhinderte die ursprüngliche Baustellenbeschilderung die Weiterfahrt auf die Landesstraße 266 und leitete nach links auf die Weiterführung der Landesstraße 265 ab. Bisher unbekannte Täter haben Teile dieser Absperrung dergestalt umgestellt, dass Abbiegen von Straßenhaus in Fahrtrichtung Linkenbach und anders herum nicht mehr möglich ist. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise auf den / die Täter(in) bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung