PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neuwied/Rhein mehr verpassen.

16.12.2018 – 08:50

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Straßenhaus vom 16.12.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Straßenhaus vom 16.12.2018
  • Bild-Infos
  • Download

Puderbach (ots)

Puderbach - Die gut besuchten Weihnachtsmärkte in Puderbach und Waldbreitbach wurden von der Polizei Straßenhaus im Rahmen von Fußstreifen überwacht. Bei den friedlichen Veranstaltungen kam es lediglich am frühen Sonntagmorgen durch einen 36 - jährigen randalierenden Mann zu einem kleinen Zwischenfall. Nachdem der Sicherheitsdienst dem betrunkenen Mann einen Veranstaltungsverweis erteilte, weigerte sich dieser, dem Verweis Folge zu leisten. Der Mann wurde schließlich durch die Polizei in die Obhut seiner Verwandtschaft übergeben.

Neustadt (Wied) - Am Samstagabend wurde im Zeitraum von 18:30 Uhr bis 20:15 Uhr in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Wiedtalstraße in Neustadt (Wied) eingebrochen. Die bisher unbekannten Täter gelangten über eine Stehleiter auf einen höher gelegenen Balkon und hebelten dort die Terrassentür des Anwesens auf. Anschließend verschafften sich die Täter gewaltsam Zugang zu einer weiteren Wohnung. Die Räumlichkeiten wurden jeweils delikttypisch durchsucht. Die Täter flüchteten vermutlich ohne Beute in unbekannte Richtung. Durch die Polizei wurde in Tatortnähe eine Kontrollstelle errichtet. Die Fahndungsmaßnahmen wurden u. a. mit einem Diensthund durchgeführt. Im Rahmen der Spurensuche konnten am Tatort durch die Kriminalpolizei Spuren gesichert werden. Zuvor wurde bereits am Samstagabend ein Einbruch in einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße in Asbach gemeldet. Im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 18:45 Uhr hebelten bisher unbekannte Täter die rückwärtige Balkontüre auf und durchsuchten das Anwesen. Nach jetzigem Ermittlungsstand flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Wer Hinweise auf verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge im Bereich der Tatörtlichkeiten geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de melden.

Dierdorf - Am Samstagnachmittag kam es um 15:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf. Der 19 - jährige Unfallverursacher geriet infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn. Um eine Frontalkollision mit einer entgegenkommenden PKW Fahrerin zu verhindern, lenkte der Verursacher seinen PKW in die am linken Fahrbahnrand angrenzende Schutzplanke. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW des Verursachers zurück auf die Fahrbahn geschleudert und prallte dort gegen das Fahrzeugheck der Geschädigten. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden bei dem Fahrer drogentypische Beweisanzeichen festgestellt. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv. Dem Fahrer wurde auf der Wache durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde zur richterlichen Entscheidung sichergestellt.

Buchholz (WW) - Am Donnerstag, 13.12.2018, wurde im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr, ein ordnungsgemäß geparkter PKW Opel Vivaro, Farbe Weiß, im Grubenweg in Buchholz (WW) im Bereich der linken Fahrzeugfront beschädigt. Der / die Unfallverursacher(in) entfernte sich von der Unfallstelle, ohne den Schaden zu melden. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise auf den / die Verursacher(in) bei der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein