Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

04.07.2018 – 02:33

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Verkehrsunfall in der Blocker Straße - Polizei Neuwied sucht dringend Zeugen

  • Bild-Infos
  • Download

Neuwied (ots)

Am Dienstagabend gegen 22:50 Uhr befuhr die Fahrerin eines blauen PKW Toyota Auris die Blocker Straße aus Block kommend und wollte der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links in die Schönfeldstraße folgen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und vermutlicher Alkoholisierung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem dortigen Stein, sodass das Fahrzeug anhob, sich überschlug und auf der Fahrerseite liegen blieb. Aus dem Fahrzeug stiegen zwei Frauen; eine entfernte sich von der Unfallstelle. Die andere Frau, zugleich die Fahrzeughalterin, wurde leicht verletzt und verblieb am Unfallort. Zunächst gab sie an, selbst gefahren zu sein; später erklärte sie, ihre geflüchtete Freundin sei gefahren. Eine sofort eingeleitete Fahndung, auch unter Beteiligung eines Polizeihubschraubers, führte nicht zum Auffinden der geflüchteten Frau. Diese erschien später auf der Wache und gab an, dass ihre Freundin - die Fahrzeughalterin gefahren sei. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab um 00:53 Uhr einen Wert von 0,87 %o. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein sichergestellt.

Da sich beide Frauen gegenseitig beschuldigen, sucht die Polizei Neuwied nun dringend Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und möglicherweise angeben können, welche Frau aus welcher Seite des Fahrzeuges ausstieg.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neuwied/Rhein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung