Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

18.04.2019 – 09:28

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Betrug durch Love Scamming

Mainz (ots)

Mittwoch, 17.04.2019

Ein 50-Jähriger wird Opfer eines so genannten Love Scamming Betruges. Er lernt über ein Datingportal im Dezember 2018 eine Frau aus Russland kennen und sie haben täglich Kontakt per E-Mail oder telefonisch. Als die Russin ihn besuchen möchte, ihr aber Geld für Ausweispapiere und ähnliches fehle, überweist er ihr mehrmals Geld - insgesamt in Höhe eines niedrigen fünfstelligen Betrages. Als es mehrmals mit dem Besuch nicht klappt, vermutet er einen Betrug und erstattet Anzeige.

Beim so genannten Love Scamming ist die Masche immer ähnlich: Die Täter täuschen gegenüber den kontaktierten Opfern wahre Gefühle vor, allein mit dem Ziel Geld zu erhalten. Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/scamming/#panel-17221-1

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz