Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-HX: Verkehrsunfall auf glatter Fahrbahn, Fahrerin schwer verletzt

Beverungen (ots) - Auf glatter Fahrbahn kam es am Samstag, 16.02.2019, gegen 10.20 Uhr, auf der B83 zu einem ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

15.01.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Laute Musik führt zur Haft

Mainz-Altstadt (ots)

Dienstag, 15.01.2019, 01:22 Uhr bis 01:35 Uhr

Ein 24-jähriger Offenbacher und ein 25-jähriger Wiesbadener machen heute Nacht gegen 01:22 Uhr mit dem PKW einen Abstecher zum Adenauer-Ufer in Mainz. Dort drehen sie die Musikanlage des Fahrzeuges derart laut auf, dass sich Anwohner davon gestört fühlen. Sie beschweren sich über den Lärm beim Rechts- und Ordnungsamt der Stadt Mainz. Von dort wird die Polizei um Unterstützung bei der Kontrolle der beiden gebeten. Schon auf der Anfahrt vernehmen die eingesetzten Polizeibeamten laute Musik. Bei der Kontrolle der beiden Personen müssen sie feststellen, dass der 25-Jährige mit Haftbefehl gesucht wird. Er wird festgenommen und auf die Dienststelle gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz