Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Radfahrer in der Wallstraße fahren richtig, aber 17 Autofahrer mit Handy am Steuer festgestellt

Mainz (ots) - Montag, 26. November, 13:10 Uhr

Weil es immer wieder zu gefährlichen Situationen auf einem Bürgersteig in der Wallstraße in Mainz durch Radfahrer kommen würde, hat die Polizei Mainz am Montagmorgen dort Kontrollen durchgeführt.

Immer wieder würden Radfahrer auf dem Gehweg in der Wallstraße fahren, so ein Bürger gegenüber der Polizei. Deren rücksichtsloses und aggressives Verhalten zu gefährlichen Situationen führt und nur durch Glück keine Unfälle passieren. Dies nahm die Polizeiinspektion Mainz 2 zum Anlass in der beschriebenen Zeit, zwischen 07:40 Uhr und 08:15 Uhr dort zu kontrollieren. Insgesamt sind in dieser Zeit 25 Radfahrer festgestellt. Alle verhielten sich vorschriftsmäßig und sind nicht auf dem Gehweg gefahren. Auch sonst konnte die Polizei nichts beanstanden.

In einer weiteren Kontrollstelle in der Mombacher Straße sind insgesamt 46 Autofahrer kontrolliert worden. 17 Mal sind diese zuvor beim Nutzen eines Smartphones beobachtet worden. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100,- EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: