Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz - Was denn jetzt? Glücksspielmitarbeiter oder doch Polizeibeamter?

Mainz (ots) - Donnerstag, 06.09.2018, 09:20 Uhr Am Donnerstagmorgen erhält ein 57-jähriger Mann einen Anruf eines vermeintlichen Glücksspielmitarbeiters mit Stuttgarter Vorwahl auf seinem Festnetzanschluss. Zunächst ist eine Bandansage zu hören, die angibt, dass der 57-jährige gewonnen habe und er die 1 drücken solle. Der Mann geht dem nach und eine männliche Stimme ertönt. Diese meldet sich bei dem 57-jährigen mit den Worten: "Lotto, Gewinn und Pferderennspiel Frankfurt". Daraufhin fragt der 57-jährige Mann, warum eine Stuttgarter Nummer angezeigt werde, wenn man doch aus Frankfurt anrufe. Mit den Worten "Schlaf weiter du Arschloch" legt der unbekannte Anrufer auf. Der 57-jährige meldet den Anruf der Polizei und teilt weiter mit, dass der unbekannte Anrufer bereits am vergangenen Tag bei ihm angerufen und sich als Polizeibeamter ausgegeben hätte. Zu finanziellen Schäden ist es in beiden Fällen nicht gekommen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: