Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

31.12.2017 – 10:10

Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrsunfall - Fahrer schlief kurz ein

POL-PDKH: Verkehrsunfall - Fahrer schlief kurz ein
  • Bild-Infos
  • Download

L214 zwischen Stromberg und Rheinböllen (ots)

Am Sonntagmorgen, gegen 07:30 Uhr, kam es auf der L214 zwischen Stromberg und Rheinböllen zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein 77-Jähriger aus dem Kreisgebiet befuhr mit seinem SUV die Strecke in Richtung Rheinböllen. Zwischen den Abfahrten Daxweiler und Seibersbach kam der 77-Jährige laut eigenen Angaben aufgrund eines Sekundenschlafs nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr der 77-Jährige die Böschung hoch, bis sein Fahrzeug nach links umkippte und auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Der 77-Jährige konnte durch die Hilfe eines Unfallzeugens sein Fahrzeug über die Beifahrerseite verlassen. Er wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Der entstandene Unfallschaden wurde auf 15.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Kreuznach
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung