PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Worms mehr verpassen.

25.02.2021 – 15:30

Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Verkehrsunfallstatistik 2020 der Polizeiinspektion Worms veröffentlicht

Worms (ots)

Knapp 10% weniger Unfälle als im Vorjahr konnte die Polizeiinspektion Worms 2020 registrieren. Auch wenn die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden leicht zurück gegangen ist, gab es im vergangenen Jahr zwei Verkehrsunfalltote zu beklagen. Die Unfallursachenforschung hat ergeben, dass auch 2020 fehlender Abstand die Unfallursache Nr. 1 gewesen ist, die Ursache Trunkenheit am Steuer war in knapp 70% weniger Fällen als im Vorjahr ausschlaggebend. Die Gruppe der "jungen Fahrer" stellt auch 2020 die größte Risikogruppe dar, sie sind an 650 der knapp 3000 registrierten Verkehrsunfälle beteiligt gewesen, in 62% der Fälle setzten sie die Hauptursache. In nur 4,6% der registrierten Verkehrsunfälle sind Fahrradfahrer beteiligt gewesen, eine angesichts des zunehmenden Fahrradverkehrs in Worms positiv stimmende Zahl. Dennoch ist an jedem vierten Verkehrsunfall mit Verletzten ein Radfahrer beteiligt gewesen. In fast der Hälfte aller Verkehrsunfälle wird überdies die Hauptunfallursache durch die Fahrradfahrer selbst gesetzt. Die genauen Zahlen zur Verkehrsunfallstatistik sehen Sie hier (https://s.rlp.de/ylvg8). Auch in diesem Jahr wird die Polizei in Worms durch zielgerichtete Maßnahmen (Die Polizeiinspektion Worms konnte im Jahr 2020 insgesamt 905 Verstöße im Zusammenhang mit Fahrradkontrollen feststellen.) versuchen, den Straßenverkehr in Worms sicherer zu machen.

Wenn Sie Fragen zur Verkehrsunfallstatistik haben, wenden Sie sich an uns. Gerne helfen wir Ihnen weiter. Ihre Polizei Worms

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Worms

Telefon: 06241 852-0
www.polizei.rlp.de/pi.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell