Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Trier

22.01.2019 – 17:59

Polizeidirektion Trier

POL-PDTR: Verkehrskontrollen im Trierer Stadtgebiet

Trier (ots)

Trier: Am Dienstag, den 22.01.2019, führten Beamte der Polizeiinspektion Trier in der Zeit zwischen 09:00 und 17:00 Uhr Verkehrskontrollen mit dem Ziel der Verkehrsprävention bzw. Erhöhung der Verkehrssicherheit im gesamten Stadtgebiet an unterschiedlichen Örtlichkeiten, so beispielsweise in der Hornstraße, Herzogenbuscher Straße, Kaiserstraße, Loebstraße sowie in den Moselauen, durch.

Insgesamt wurden ca. 120 Fahrzeuge sowie deren Fahrzeugführer überprüft. 15 Fahrer oder Mitfahrer waren nicht angegurtet und wurden verwarnt.

Gegen 41 Fahrzeugführer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Primär kam es hier zu Handy- und Rotlichtverstößen. 17 PKW-Fahrer telefonierten während der Fahrt oder schrieben Textnachrichten. 10 Mal wurde das Rotlicht der Lichtzeichenanlage nicht beachtet. Bei insgesamt 9 LKW war die Ladung falsch oder gar nicht gesichert. 3 Mal war der Zeitraum der technischen Untersuchung deutlich überschritten.

16 Fahrzeuge wiesen technische Mängel auf. Bei 5 Fahrzeugen waren unerlaubte technische Änderungen vorgenommen worden oder die technischen Mängel so gravierend, dass die Weiterfahrt untersagt werden musste.

Positiv ist hervorzuheben, dass keinerlei Verstöße im Zusammenhang mit dem Führen von Kraftfahrzeugen unter dem Einfluss von Alkohol oder sonstigen berauschenden Mitteln festgestellt wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Trier
Ansprechpartner: PHK Michael Notzon

Telefon: 0651-9779-3200
www.pitrier.wache@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound" rel="nofollow">www.pitrier.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Trier

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Trier