Polizeidirektion Wittlich

POL-PDWIL: Ereignis: Gefährdung des Straßenverkehrs bei Überholvorgang Ort:54552 Dreis-Brück, L 67 aus Dreis-Brück kommend in Fahrtrichtung der BAB 1 Zeit: Freitag, 07.12.2018, 08:40 Uhr

Daun (ots) - Am Freitagmorgen gegen 08:40 Uhr befuhr der Zeuge mit seinem PKW die L 67 aus Dreis-Brück kommend in Fahrtrichtung der BAB 1. Hierbei fuhr er unmittelbar hinter einem LKW. Hinter ihm befanden sich noch zwei weitere Fahrzeuge. Ca. 300m nach Ortsausgang kam es in einer dortigen Rechtskurve zu einem äußerst gefährlichen Überholvorgang. Einer der beiden Pkw hinter dem Zeugen setzte zum Überholen an und übersah dabei den nahenden Gegenverkehr. Das erste entgegenkommende Fahrzeug (ein heller PKW Kombi/ Kennzeichen unbekannt) bremste stark und wich etwas nach rechts aus; der LKW, rechts neben dem Überholenden bremste ebenfalls stark ab und orientierte sich zur rechten Fahrbahnseite hin, sodass der Überholenden hinter dem LKW wieder einscheren konnte, bevor dieser drohte mit dem zweiten entgegenkommenden Fahrzeug zu kollidieren. Nur durch ein starkes und plötzliches Abbremsen aller Beteiligten konnte eine drohende Kollision zwischen dem LKW, dem Überholenden und dem entgegenkommenden Fahrzeug vermieden werden. Das Kennzeichen des unmittelbar gefährdeten Fahrzeuges, welches dem Überholenden entgegenkam, ist bislang nicht bekannt. Zeugen. insbesondere die beiden Fahrer der entgegenkommenden Fahrzeuge, werden gebeten, sich bei der Polizei Daun, Tel. 06592 96260, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-96260
www.pidaun@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound">www.pidaun@polizei.rlp.de
Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Wittlich

Das könnte Sie auch interessieren: